Biografie

Pötschke in wenigen Worten

Nach meinem Studium der visuellen Kommunikation an der HfbK Hamburg habe ich als Regisseur für Werbefilme gearbeitet, mit dem Schwerpunkt Comedy und Storytelling. Geschichtenerzählen ist immer noch meine große Leidenschaft.

Neben der Werbung habe ich bald auch Regie bei Fernsehserien geführt, mich aber zunehmend auf das Schreiben konzentriert. Ich habe Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen sammeln können und Drehbücher für einen Spielfilm, Fernsehfilme und Serien geschrieben. Ich entwickelte Serienkonzepte und war auch am Start einer neuen Telenovela beteiligt. Nicht alles wurde realisiert, aber mit jedem Projekt habe ich mehr gelernt.

Ab 2017 habe ich die Möglichkeit bekommen, bei dem Video e-Commerce Startup YEAY als Head of Content einzusteigen. Nach 3 aufregenden Jahren in  der StartUp Welt mit viel Verantwortung für Budgets und Teams konzentriere ich mich jetzt voll auf meine Tätigkeit als Autor besinnen. Im Augenblick sitze ich gerade an meinem ersten Drehbuch für einen Fernsehkrimi. Interessant, mal fürs Morden bezahlt zu werden.

Ich lebe in Berlin, bin aber in Lübeck an der Ostsee großgeworden, immer mit einem Bein in Skandinavien. Ich liebe skandinavische Filme, skandinavischen Humor und skandinavische Krimis (die, wo zumindest kurz mal die Sonne scheint). Nur mit der skandinavischen Küche ist das so eine Sache. Ich mag Smørebrød und Køttbøller, traue mich aber nicht an Lutefisk und Fiskepudding.

Ich bin leidenschaftlicher Radfahrer und habe schon in vielen Ländern der Welt Radtouren unternommen. Wer also einen Tipp für interessante Radstrecken in Japan, Oman oder der Karibik braucht…